SPD-Landesgruppe Brandenburg und Ministerpräsident Dietmar Woidke verabreden enge Abstimmung bei Energiewende, Rente und Mindestlohn

Datum:

Die SPD-Landesgruppe Brandenburg setzt auf intensive Vernetzung mit der Brandenburger Landesregierung. Das hatten die Brandenburger SPD-Bundestagsabgeordneten Andrea Wicklein, Dagmar Ziegler, Frank-Walter Steinmeier, Ulrich Freese und Stefan Zierke als Ziel für ein heutiges Treffen der Landesgruppe mit dem Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg, Dietmar Woidke, verabredet.

weiterlesen „SPD-Landesgruppe Brandenburg und Ministerpräsident Dietmar Woidke verabreden enge Abstimmung bei Energiewende, Rente und Mindestlohn“

Erklärung zur Abstimmung über die Zulassung von Genmais auf EU-Ebene

Datum:

Berlin – 05.02.2014 Vor dem Hintergrund der öffentlichen Diskussion über das Abstimmungsverhalten der brandenburgischen Bundestagsabgeordneten in Bezug auf den Antrag der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen „Keine Zulassung der gentechnisch veränderten Maislinie 1507 für den Anbau in der EU“, stellt der Abgeordnete Stefan Zierke folgendes klar:

weiterlesen „Erklärung zur Abstimmung über die Zulassung von Genmais auf EU-Ebene“

Stefan Zierke begrüßt Landtagskandidatur von Uwe Schmidt

Datum:

Der Bundestagsabgeordnete Stefan Zierke äußerte sich nach der Landtagskandidatur von Uwe Schmidt außerordentlich erfreut: „Zusammen mit den Vertretern des Unterbezirksvorstands sowie mit Matthias Platzeck sind wir der vollen Überzeugung, dass Uwe Schmidt der geeignete Kandidat ist, um mit uns einen erfolgreichen Wahlkampf zu führen. Mit seiner Voraussicht, Erfahrung und Kompetenz gilt er als verdienstvoller Akteur, der unsere Region über Jahre hinweg positiv entwickelt hat“, so Zierke.

weiterlesen „Stefan Zierke begrüßt Landtagskandidatur von Uwe Schmidt“

Danke Matthias Platzeck!

Datum:

Nachdem auf der Sitzung der SPD-Landtagsfraktion in der vergangenen Woche  Matthias Platzeck seinen Rückzug aus der Politik bekannt gegeben hat, spricht der Bundestagsabgeordnete Stefan Zierke dem ehemaligen Regierungschef seinen Dank aus. „Matthias Platzeck hat unser Bundesland in den vergangenen Jahren nachhaltig geprägt, wie sein Vorgänger Manfred Stolpe. Ich kann seinen Schritt aber nachvollziehen, dass er im nächsten Jahr aus gesundheitlichen und familiären Gründen nicht mehr für den Landtag kandidieren möchte. Ich freue mich, dass Matthias Platzeck uns erhalten bleibt und sich weiterhin ehrenamtlich in diversen Stiftungen und Institutionen engagieren wird.“