Bund fördert Prenzlauer Projekt mit 100.000 Euro

Datum:

Die Bundesregierung fördert im Rahmen des Programms „Ländliche Entwicklung“ das Prenzlauer Projekt „Kulturzeit“ mit 100.000 Euro. Darüber informiert der SPD-Bundestagsabgeordnete für die Uckermark Stefan Zierke.

 

„Eine tolle Nachricht für Prenzlau“, freut sich Stefan Zierke. „Hier zeigt sich wieder einmal, dass sich lokales Engagement lohnt und vom Bund gewürdigt wird. Die Arbeit der Koalition wirkt direkt vor Ort. Ich gratuliere der Stadt Prenzlau herzlich für die erfolgreiche Bewerbung und freue mich auf das kommende Programm „Kulturzeit“.

Hintergrund:

Im Koalitionsvertrag wurde beschlossen, die Schwerpunktthemen ländliche Räume, Demografie, Daseinsvorsorge, gleichwertige Lebensverhältnisse und Ehrenamt mit dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung (BULE) stärker zu fördern. Ziel ist es, ländliche Regionen durch die Unterstützung bedeutsamer Vorhaben und Initiativen als attraktive Lebensräume zu erhalten und weiterzuentwickeln. Im Vordergrund steht dabei die Erprobung und Förderung innovativer Ansätze in der ländlichen Entwicklung.