Stefan Zierke Bundestagsabgeordneter
Für Uckermark und Barnim

Standort Waldcampus für Kompetenzzentrum Wald und Holz in Eberswalde

Prof. Dr. Vahrson und Dr. Luthardt (vorne) unterschreiben gemeinsam ihre Standort-Bewerbung

Am 02. Mai 2018 trafen sich der SPD-Bundestagsabgeordnete Stefan Zierke und der Präsident der HNE Eberswalde, Prof. Dr. Wilhelm-Günther Vahrson, mit Daniel Kurth und Dr. Micheal Luthardt, Leiter des Landeskompetenzzentrums Forst Eberswalde zum vor-Ort-Gespräch in Eberswalde.

Auf dem Waldcampus haben sich die Teilnehmer den passenden Standort für das Kompetenzzentrum angeschaut. Außerdem haben Prof. Dr. Vahrson und Dr. Luthardt das Bewerbungsschreiben der HNEE an das Bundeslandwirtschaftsministerium unterschrieben.

„Hier auf dem Waldcampus der HNE Eberswalde haben wir die besten Voraussetzungen für das Kompetenzzentrum des Bundes für Wald und Forst hat. Der Standort ist bestens geeignet, um die vorhandenen Ressourcen im Bereich Wissenschaft und Forschung zu bündeln“, so der Wahlkreisabgeordnete Stefan Zierke.

„Einzigartige Kompetenz für Wald und Holz finden Sie nur hier in Eberswalde in den Bereichen Forschung, Lehre, Transfer und Gründung. Ein weiterer großer Vorteil sind die Studierenden am Standort – neben frischem Wissen und neuen Denkweisen sind natürlich Multiplikatoren vor Ort, die die Ideen ausgezeichnet transportieren und den Standort einmalig machen“, ergänzt Prof. Vahrson.

Unterstützung erhält das Vorhaben zudem auch von Ministerpräsident Woidke, Wissenschaftsministerin Dr. Münch, Landwirtschaftsminister Vogelsänger, dem Bürgermeister Boginski und dem Landtagsabgeordneten Daniel Kurth (SPD). „Damit ist eine wichtige Zusage bereits erfüllt“, sagt Stefan Zierke. „So ein Projekt kann man nur gemeinsam zum Erfolg bringen“.

Die HNE Eberswalde und das Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde haben unterdessen ihr Bewerbungsschreiben an die Bundeslandwirtschaftsministerin verschickt. Auch hier finden sich zahlreiche Unterstützer und Unterstützerinnen wieder.