Stefan Zierke Bundestagsabgeordneter
Für Uckermark und Barnim

Angelika Krüger-Leißner rückt für Frank-Walter Steinmeier in den Bundestag nach

Berlin / Brandenburg – Angelika Krüger-Leißner rückt für den künftigen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier in den Bundestag nach und ist ab sofort Mitglied der SPD-Bundestagsfraktion. Sie vertritt den Wahlkreis 58 Oberhavel / Havelland II.

Stefan Zierke, Sprecher der Landesgruppe Brandenburg, bedankt sich bei Frank-Walter Steinmeier und heißt Angelika Krüger-Leißner herzlich willkommen:

„Die Landesgruppe Brandenburg bedankt sich von ganzem Herzen bei Frank-Walter Steinmeier für seine zuverlässige Arbeit im Bundestag und sein tolles Engagement in der Landesgruppe Brandenburg. Wir freuen uns, dass mit Angelika Krüger-Leißner eine erfahrene Politikerin nachrückt, die das parlamentarische Geschäft bestens kennt. Frank-Walter Steinmeier wünschen wir für sein neues Amt alles Gute, viel Kraft, Mut und Durchhaltevermögen. Wir sind uns sicher, dass er seine neuen Aufgaben mit viel Würde, Besonnenheit und Weitblick ausüben wird“, so der SPD-Bundestagsabgeordnete Stefan Zierke.

Angelika Krüger-Leißner war bereits von 1998 bis 2013 im Deutschen Bundestag aktiv. Zuletzt war sie Mitglied in den Ausschüssen für Arbeit und Soziales sowie für Kultur und Medien.

„Frank-Walter Steinmeier wird unser neuer Bundespräsident. Ich bin mir sicher, er wird ein toller Bundespräsident. Für mich ergibt sich damit die Möglichkeit, an meine Jahre im Deutschen Bundestag anzuknüpfen. Viele freundliche Zuschriften alter und auch neuer Wegbegleiter haben mich erreicht und bereits jetzt Unterstützung angeboten. Die Bürgerinnen und Bürger in meinem Wahlkreis werden nun auch wieder von einer SPD-Abgeordneten vertreten, und das ist gut so", sagt die SPD-Bundestagsabgeordnete Angelika Krüger-Leißner.